Schulkooperationen mit der Basketballabteilung des SC Lerchenberg

Als Grundsatz unsere Zusammenarbeit mit den Schulen sehen wir die Stärkung des Standortes Mainz mit dem Schwerpunkt Basketball. Dies soll in Zeiten von G8, durch in den Schulen integriertes Training und heranführen an den Sport geschehen.


Als Verein sehen wir uns in der gesellschaftlichen Pflicht, den Sport zu fördern und Jugendlichen damit eine feste Orientierung in Zeiten von kurzlebigen Vorbildern zu geben. Daher setzen wir auf frühst mögliche Kontaktaufnahme mit Schülern, damit diese den Sport für sich entdecken und dann auch an Wettbewerben mit Erfolg teilnehmen können. Sport gilt nicht umsonst als einer der am besten zur Integration beitragenden Faktoren, wo sonst kommt es in unsere immer globaler Gesellschaft zum Austausch unter allen sozialen Schichten.
Weil dies zu unser aller Nutzen ist werden wir auch weiterhin für Anfragen von Schulseite aus offen sein und unser Kooperationsprogramm weiter ausbauen.

Ein wichtiger Bestandteil in unserem Kooperationskonzept ist neben dem Einsatz qualifizierter Übungsleiter, die Teilnahme am Wettbewerb Jugend Trainiert für Olympia, da dieser für Schüler die Möglichkeit bietet sich frei von Zwängen zu erproben. Als Verein Unterstützen wir das durch Beratung bei Auswahl der Spieler und Wettkampfklassen, sowie im logistischen Bereich.


Momentan bestehende Kooperationen:

IGS Bretzenheim in 2 Gruppen werden jeweils um die 20 Schüler mit Basketball vertraut gemacht, die AG findet wöchentlich statt und erfreut sich regen Zulaufs.

Gymnasium Gonsenheim wird wöchentlich eine Gruppe von Schülern in Basketball trainiert.Grundschule Mainz Finthen

Dr. Martin Luther King Grundschule

Realschule plus Mainz Lerchenberg

Grundschule Marienborn

Grundschule Mainz Mombach

Realschule plus Schillerschule

Grundschule Lerchenberg

Grundschule Leibnitzschule

Grundschule Maler Becker Schule

Grundschule Münchfeld

 

Für weitere Informationen wenden sie sich bitte an den Verantwortlichen Fabian Schröder.