Am Samstagabend konnte die erste Damenmannschaft des SCL den SSG Lutzerather Höhe mit 41:52 besiegen.

Am Samstag verloren die Damen des SC Lerchenberg gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenersten ATSV Saarbrücken mit 57:49.

Am vergangenen Sonntag mussten sich die Damen mit einem deutlichen Endergebnis von 79:38 geschlagen geben. Schon vor Spielbeginn beeindruckten die Gegnerinnen durch Körpergröße und Ligaerfahrung. Entsprechend zaghaft starteten die Gäste vom Lerchenberg in die Partie.

Die Damen 3 des SCL konnten am Sonntag ihre Tabellenführung in der Bezirksliga verteidigen. Da die Rhein-Nahe Baskets ihr erstes Spiel verloren hatten, startete der SCL als Favorit in dieses Spiel, was sich zunächst nur auf dem Papier zeigte - das 1. Viertel war ausgeglichen (14:10). Erst im zweiten Viertel gelang es den Damen 3 sich abzusetzen. Ausschlaggebend war die Zonenpresse, welche die Gegner stark unter Druck setzte und zu einigen Ballgewinnen führte. Eine verbesserte Verteidigung führte zu gerade einmal 2 Punkte der Baskets.