Bilder zum Spiel: U16w Jugendoberliga SCL - TV Arzbach

Bilder zum Spiel: U12 mixed SCL - ASC

 

Am Samstag startet die U12 mixed beim ASC, dort ging es gegen die U12-1 w des ASC. Durch eine konzentrierte Verteidigungleistung gegen Topspielerin des Gegners, sowie gutes Zusammenspiel aller Spieler wurde damit der 3. Sieg in Serie geholt und der erste Platz in der Tabelle zementiert. Jetzt sind die Hoffnung natürlich berechtigt beim Rheinhessen Top 4 dabei zu sein. Spielstand zum Ende 55 - 31 für den SCL.

Kurz darauf folgte um 14:00 die U14 männlich zuhause gegen TG Nieder Ingelheim. Trotz eines super Leistung, Clifford zeigt in diesem Spiel seine Klasse, konnte das Spiel nicht gewonnen werden. Endstand SCL 49 - 71.

Um 16:00 stand dann das Spiel der U14 weiblich auf dem Plan. Der Gegner war nur mit 5 Spielerinnen angereist und im Laufe des Spiels zeigte sich hier natürlich der Kräfteverschleiß. Alles andere als ein Sieg wäre komisch gewesen, jede Spielerin bekam so viel wie möglich Einsatzzeit. Am Ende stand ein ungefährdeter 78 - 28 Sieg für den SCL zu Buche. Eine eindeutige Verbesserung zur letzten Woche.

 

Das Wochenende startet am Samstag um 12:00 mit der U12, aktueller Tabellenführer der U12 Gruppe A beim ASC 1. Es gilt das Spiel zu gewinnen um dann in bester Ausgangslage zu sein, nach Ende der durch zwei Rückzüge doch stark verkürzten Saison, um die Rheinhessenmeisterschaften mitspielen zu können.

Um 14:00 in der Halle B muss die männliche U14 gegen den drittplatzierten TG Nieder Ingelheim ran, nach drei Spielen ohne Sieg wäre ein Sieg in diesem Spiel natürlich sehr erfreulich.

Um 16:00 folgt in der Halle B dann die U14 weiblich, nach der unnötigen Niederlage der letzten Woche gilt es nun gegen Bad Kreuznach wieder in die Spur zu kommen. Die Mädels werden alles tun um die Niederlage, die aus der doppelten Spielbelastung der drei Leistungsträgerinnen mit der U16 Jugendoberliga an dem gleichen Tag bestand, vergessen zu machen.

Bericht und Impressioenen Teil 1: SCL siegt gegen SG Towers Speyer

Bilder zum Spiel Teil 2: Jugendoberliga weiblich in Aktion