Die Gesundheit hat das letzte Wort, und sie hat ihn ausgebremst: Karlheinz Bause, einer unserer langjährigen Übungsleiter und Mitarbeiter muss sich in den Ruhestand zurückziehen.

Er begann seine Tätigkeit als Übungsleiter für kleine Fußballer, nach rund drei Jahren wurde er dann 1993 Übungsleiter für die Leichtathletik-Senioren, der er bis vor wenigen Wochen noch war. Der Abteilung Fußball blieb er jedoch 25 Jahre als Schiedsrichter treu.

Bei den Leichtathleten war er nicht nur Trainer (mit Lizenz), sondern für einige Jahre  auch stellvertretender Abteilungsleiter und Sportwart. Seine wertvolle, wichtige Mitarbeit leistete er bei Wald-, Volks- und Straßenläufen und beim "Spiel ohne Grenzen".

Nicht unerwähnt bleiben soll seine 25jährige Tätigkeit als Sportabzeichenprüfer. - Viele Male wurde er bei Elektroschwierigkeiten zu Hilfe gerufen.

Wir danken Karlheinz Bause sehr für sein langjähriges Engagement und wünschen ihm für die Zukunft, vor allem gesundheitlich, nur das Allerbeste!

Und wieder eine Erfolgsmeldung von unserer Kezia Boakye. Bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Hamm (Sieg) belegte sie in ihrer Altersklasse U 20 im Speerwurf mit 35.36 m den Bronze-Platz.

Herzlichen Glückwunsch für sie und allen anderen Leichtathletinnen und Leichtathleten, ihren Familien und den "Fans" unserer Abteilung wunderschöne Sommerferien mit bester Erholung!

Das erste Training nach dem Urlaub ist am Mittwoch, 08. August, 16.00 Uhr.

Mit der neuen persönlichen Bestleistung von 38.12 m wurde Kezia Boakye (AK W 19) Rheinhessenmeisterin, wozu wir herzlich gratulieren! Hiermit löschte sie einen Uralt-Vereinsrekord (37.54 m) von Kirstin Bresser aus dem Jahr 1986.

Zu diesem ersten Platz belegte sie auch noch Rang 3 im Kugelstoßen (9.52 m).

Zwillingsschwester Keisha wurde zweimal Vizemeisterin: 100 m Hürden 18.07 sec und Hochsprung 1.42 m.

Janelle Boakye (W 15) warf den Speer mit 26.24 m auf den Bronze-Platz und Lisa Kiefer konnte sich bei ihrem ersten größeren Wettkampf über einen 2. Platz im 200 m-Lauf (28.71 sec) und den 4. Platz im Weitsprung freuen.

Trainer Michael Brand konnte also mit den Leistungen seiner jungen Damen mehr als zufrieden sein.

Auch diesmal wieder war für unsere Kinder der erste Wettkampf des Jahres der Mehrkampftag in Nieder-Olm. Bei strahlendem Sonnenschein trübte auch der zeitweilig starke Wind nicht die gute Stimmung der 143 Wettkampfteilnehmer.

Erfreulich ist festzustellen, dass unsere 15 Mädchen und Jungen sich in fast allen Disziplinen im Vergleich zum letzten Jahr verbessert haben. Dies ist auch dem guten Training von Kezia, Keisha und Naomi  zu danken, die die Kinder auch bei dieser Veranstaltung vorbildlich betreuten. Fabienne war verhindert, ebenso Michael Brand, um dessen Schützling Janelle Boakye  sich stattdessen unsere "alte Liebe" Veronika kümmerte.

Vordere Plätze belegten:

1. Janelle Boakye W 15           Valentin Hübers M 6

2. Ben Bresser M 13

3. Anne Hey W 11

4. Clara Vogt W 6

6. Julia Hay W 11     Valeria Espenschied W 9     Emely Kubiczeck W 8     Enie Emmerling W 7

Herzlichen Dank an unsere Betreuerinnen, an alle mitgereisten Fans und an Familie Bresser, die wieder ein Kampfgericht stellte!

So darf die Saison weitergehen!