Mit der neuen persönlichen Bestleistung von 38.12 m wurde Kezia Boakye (AK W 19) Rheinhessenmeisterin, wozu wir herzlich gratulieren! Hiermit löschte sie einen Uralt-Vereinsrekord (37.54 m) von Kirstin Bresser aus dem Jahr 1986.

Zu diesem ersten Platz belegte sie auch noch Rang 3 im Kugelstoßen (9.52 m).

Zwillingsschwester Keisha wurde zweimal Vizemeisterin: 100 m Hürden 18.07 sec und Hochsprung 1.42 m.

Janelle Boakye (W 15) warf den Speer mit 26.24 m auf den Bronze-Platz und Lisa Kiefer konnte sich bei ihrem ersten größeren Wettkampf über einen 2. Platz im 200 m-Lauf (28.71 sec) und den 4. Platz im Weitsprung freuen.

Trainer Michael Brand konnte also mit den Leistungen seiner jungen Damen mehr als zufrieden sein.