Der Leichtathletikverband Rheinhessen hat die Bestenliste 2017 in großen Teilen veröffentlicht. Dieser haben wir mit Freude entnommen, dass Nathalie Chukwu in der Altersklasse W 13 im letzten Jahr die beste Hochspringerin in Rheinhessen war. Sie übersprang in ihrem ersten Hochsprung-Wettkampf 1.40 m! Gratulation!

Weitere gute bis sehr gute Plätze belegten:

Kezia Boakye

W 18    Speerwurf     2.    mit    33.77 m 

                              (1 cm hinter der Ersten!)

            Diskus          3.     mit    23.99 m

            Kugelstoßen  4.     mit      9.96 m

Keisha Boakye

W 18   200 m           7.    in        30.80 sec

           Weitsprung    8.    mit        4.44 m

           Kugelstoßen   5.    mit        9.23 m

Janelle Boakye

W 14    80 m Hürden  6.    in         14.88 sec

           Speerwurf       6.    mit       23.03 m

Emilia Kuhn

W 14   Hochsprung     8.   mit          1.36 m

Den Athletinnen und ihrem Erfolgstrainer Michael Brand herzliche Glückwünsche und eine erfolgreiche Saison 2018!

 

 

 

Während Keisha die knapp 40 Kinder mit Gesang und Spiel ("Der Fuchs geht rum") beschäftigte, bauten Kezia und Fabienne einen Staffel-Kurs auf, der nach Fertigstellung schnellstmöglich zu bewältigen war - selbstverständlich wurden alle Läuferinnen und Läufer angefeuert - lauter ging es nicht!

Der besinnlich-musikalische Teil begann mit einem Knaller: Das erste Lied "Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, die Oma hängt am Gartenzaun...." Nachdem sich Lachen und Erstaunen gelegt hatten, zeigten unsere Kleinen ihr Talent: Ein Gedicht folgte dem anderen, die Hitparade führte klar die "Weihnachtsbäckerei" an.

Abschließend gab es für jedes Kind ein kleines Geschenk und für alle gute Wünsche für die Feiertage und den Jahreswechsel.

Über den Besuch von Veronika und Abteilungsleiter Olaf Boese haben wir uns gefreut!

Am Mittwoch, 10. Januar, 16.00 Uhr, findet das erste Training im Jahr 2018 statt. Wir hoffen, dass wir uns alle gesund wiedersehen!

Immer wieder ist Nieder-Olm ein gutes Pflaster für unsere Leichtathleten. So war es auch diesmal. Zum Jahresabschluss nahmen wir mit 17 Kindern am dortigen Hallensportfest teil.

Die 14jährige Janelle Boakye "räumte ab". Sie siegte über 30 m (5,1 sec), im Hochsprung (1.30 m) und im Kugelstoßen (7.46m).

 Seit wenigen Wochen "zieren" die Tore der Geräte-Garagen Leichtathletik und Fußball unschöne Schmierereien. Man steht davor und fragt sich, was in den Köpfen dieser "Künstler" vorgeht. Ist das der Sinn ihres Lebens? Fühlen sie sich nach solchen Taten als die Größten? Oder geht es in diesem Fall gezielt gegen den SCL? Dieser jedenfalls würde das Geld, das die "Renovierung" kostet, wesentlich lieber in den Sportbetrieb investieren! 

Einen Vorschlag hätten wir: Bringt Eure überschüssige Energie mit einer positiven Mitarbeit in Vereinen und Verbänden ein!