Das kommende Wochenende kann man ohne Umschweife als DEN größten Heimspieltag des Jahres bezeichnen.


Am Samstag beginnen um 14:00 in der Halle A die U14, zuletzt deutlich geschwächt durch Verletzung von Stiven und Amari geht es im Spiel gegen Nieder Olm darum wieder ins Mittelfeld aufzurücken. Das Auswärtsspiel wurde gewonnen, aber leider nachträglich am grünen Tisch aberkannt. Das zustande kommen dieser Wertung kann man nur als ausgesprochen ärgerlich betrachten.
Die Herren 3 spielen gleichzeitig um 14:00 in der Halle B gegen die TG Worms, die Lerchenberger als 4. Wollen gegen den 5. Worms natürlich einen weiteren Sieg einfahren, nachdem am letzten Wochenende, den bis dahin ungeschlagenen Spitzenführer, Nieder Olm3 bezwungen werden konnte. Ein sehr spannendes Spiel steht uns hier ins Haus.
Im Anschluss geht es um 16:00 in der Halle A mit der Herren 4 weiter, mit bisher nur einem Sieg wird es langsam Zeit Punkte zu sammeln, da kommt der 6. Platzierte Nieder Olm 4 genau richtig. Sollte man das Spiel gewinnen würde man direkt an diesen vorbei ziehen. Mit etwas Glück kann man sogar noch an TG Worms 2 vorbei ziehen und befindet sich dann schon wieder in der Mitte der Tabelle. Die mit einem neuen Trainer ausgestattete Mannschaft wird alles dafür geben wieder den Anschluss an die obere Tabellenhälfte zu bekommen.
In der Halle B geht es um 16:00 für die Herren 2 darum aus dem kleinen Tief der letzten Wochen zu entkommen und wieder einen Sieg einzufahren. Das mit Nieder Olm 3 natürlich nicht der einfachste Gegner wartet ist allen bewusst. Da die Nieder Olmer in der letzten Woche bereits von der 3 Mannschaft einen Niederlage gefangen haben wird sie bestimmt noch weiter motivieren. Wir hoffen auf viele Zuschauer die unsere 2. Herren beim Spiel unterstützen!
Gleichzeitig muss die U12 auswärts in Heidesheim ran. Nachdem am Wochenende das Spiel gegen Ebersheim sehr unglücklich verloren gegangen ist, wird es wieder Zeit für einen Sieg. Gegen Heidesheim konnte des bisher einzige Sieg eingefahren werden. Dies soll sich an diesem Wochenende wiederholen. Es wäre super wenn nicht nur Eltern die Tribüne in der Verbandsgemeindehalle bevölkern.
Um 18:00 muss die U16 in der Halle A gegen Neider Olm antreten als 4. Sollte einem der 6. Eigentlich keine angst bereiten, aber trotzdem gilt es erstmal dieses Spiel zu gewinnen und das am besten noch deutlich um endlich den negativen Punkteschnitt ausgleichen zu können.
Das Topspiel findet gleichzeitig um 18:00 in der Halle B statt. Unsere Damen 1 haben nach der unnötigen Niederlage am letzten Wochenende in Kaiserlautern einiges aufzuholen wenn man den Anschluss an die obere Tabellenhälfte halten will und eventuell auf den Platz 4 schielen will. Als Gast kommt die SG Saarlouis/ATSV Saarbrücken 3. Die SG war kurz vor der Saison gegründet worden aus der ATSV Saarbrücken Mannschaft die als zweiter im Endklassement stand und der Jugend des Bundesligisten TV Saarlouis. Die Mannschaft wartet zwar immer noch auf ihren ersten Sieg hat aber einige sehr talentierte Jugendspielerinnen im Kader die man nicht unterschätzen sollte.
In der Halbzeitpause des Damenspiels gibt es einen Auftritt der SCL Tanztruppe, die schon auf der Mitgliederversammlung für Furore gesorgt haben. Also ein weiteres Schmankerl für alle Zuschauer.

Der Sonntag ist im Vergleich nahezu geruhsam.
Die Damen 2 spielen um 16:00 in der Halle A gegen den Tabellenletzten aus Rockenhausen. Nach einigen Niederlagen wird es hier wieder Zeit für einen Sieg. Wir drücken alle die Daumen und freuen uns auf viele Zuschauer die unsere Mädels unterstützen.
Parallel muss die U17 in Theresianum ran im Spiel 2.(ASC) gegen 3.(SCL) sind die Rollen wahrscheinlich relativ klar verteilt. Die einzige Niederlage haben die SCL Mädels gegen Nieder Olm kassiert. Die Nieder Olmer selbst sind sehr deutlich gegen den ASC baden gegangen, daher wird das wohl ein sehr großes Stück Glück brauchen den ASC in eigener Halle zu schlagen.
Um 18:00 muss die Damen 3 auch im Theresianum auch beim ASC 3 antreten, hier erwarten wir ein spannendes Spiel. Allein der antretende Kader der Heimmanschaft kann schon zu deutlichen Leistungsunterschieden führen. Da einige Spielerinnen bereits in OL/RL oder sogar 2 BL gespielt haben. Wir freuen uns natürlich über viele Zuschauer, die die Damen unterstützen.


Samstag
14:00 U14 gegen DJK Nieder Olm Halle A
14:00 Herren 3 gegen TG Worms Halle B
16:00 Herren 4 gegen DJK Nieder Olm 4 Halle A
16:00 Herren 2 gegen DJK Nieder Olm 3 Halle B
16:00 Heidesheim gegen U12 Sporthalle der Verbandsgemeinde
18:00 U16 gegen DJK Nieder Olm Halle A
18:00 Damen 1 gegen SG TV Saarlouis/ATSV Halle B

Sonntag
16:00 Damen 2 gegen Rockenhausen Halle B
16:00 ASC gegen U17 Theresianum Mainz
18:00 ASC 3 gegen Damen 3 Theresianum Mainz