Um den Verwaltungsaufwand weiter zu reduzieren, hat der Vorstand in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass ab sofort unterjährig nur noch Abteilungswechsel möglich sind. Ein reiner Austritt ist nun nur noch unter Einhaltung der Kündigungsfrist zu Halbjahresende möglich.