Liebe Vereinsmitglieder,

in seiner letzten Sitzung hat der Gesamtvorstand eine einmalige Sonderumlage in Höhe von 15 EUR pro Mitglied beschlossen. Für Mitglieder der Abteilungen Tennis, Fußball und Basketball wurde eine erhöhte Sonderumlage in Höhe von 20 EUR festgelegt.

Diese Umlage ist im Wesentlichen auf drei Punkte zurückzuführen:

1. Bekanntermaßen hat der SCL seinen bisherigen Pächtern des Restaurants zum 30.06.2017 gekündigt. Die Pächter haben trotz dieser und mehreren weiteren Kündigungen bisher das Restaurant nicht an den Verein übergeben. Daher kommt es nun leider zu einem Rechtsstreit, für den der SCL zunächst in Vorlage der Anwalts- und Gerichtskosten gehen muss.

2. Zunehmend häufen sich die Fälle, in denen Mitglieder nicht mehr die Beiträge zahlen. Häufig liegt das an wirtschaftlichen Situationen der Mitglieder, teilweise aber auch einer generellen sich verschlechterten Zahlungsmoral. Aktuell fehlen dem SCL hierdurch über 25.000 EUR! Die offenen Forderungen, die selbst nach mehrfachen Mahnungen nicht beglichen wurden, haben wir nun an einen Anwalt und ein Inkassounternehmen abgegeben, damit sie gerichtlich geltend gemacht werden. Auch hier muss der SCL erst einmal in Vorlage für die Gerichtskosten gehen, was die Liquidität weiter schmälert.

3. Die drei Abteilungen, die nun eine erhöhte Umlage zahlen müssen, konnten leider die Budgets in 2016 nicht einhalten. Dies lag teilweise auch daran, dass unerwartete Reparaturen durchgeführt werden mussten. Damit die Budgetüberschreitung aber nicht vollständig zulasten der Allgemeinheit geht, zahlen die Abteilungsmitglieder eine erhöhte Umlage.

Bei allen drei Fällen handelt es sich, nach Einschätzung des Gesamtvorstands, um einmalige Sonderumstände. Daher hat man von einer generellen Erhöhung des Grundbeitrags abgesehen und sich für den Weg der einmaligen Sonderumlage entschieden. Um die Defizite der betroffenen Abteilungen zukünftig abzuwenden wurden sowohl Kosteneinsparungen verabschiedet, als auch Erhöhungen der Abteilungsbeiträge beschlossen.

Um aber der immer stärker auftretenden Situation entgegen wirken zu können, dass teilweise langjährige Vereinsmitglieder nicht mehr die Beiträge zahlen können, soll im nächsten Jahr ein Sozialfond eingerichtet werden, der durch Spenden gespeist wird. Hierzu suchen wir Mitglieder und Förderer des Vereins, die einmalig oder regelmäßig spenden. Selbstverständlich sind diese Spenden steuerlich absetzbar.