Seit der Gründung des Mainzer Stadtteils Lerchenberg 1964 sind mehr als 6.000 Bürger in diesen interessanten Ortsteil gezogen. Mit dem Ziel, gemeinsame sportliche Aktivitäten zu starten wurde der Sportclub Lerchenberg e.V. 1969 von den Lerchenbergern gegründet. Diese Gründung stand schon damals unter dem Motto: Ein (Sport)Verein für den gesamten Lerchenberg!

Mit immerhin rund 1.200 Mitgliedern ist der SCL der mit weitem Abstand größte Verein auf dem Lerchenberg.

Die Sporthalle A auf dem Lerchenberg ist vom 15.07.2015 bis 17.07.2015 wegen Einschulungs- bzw. Abschlussfeiern für Vereine gesperrt.

In seiner heutigen Mitgliederversammlung hat der SCL planmäßig einen neuen Vorstand gewählt.

Hier das Ergebnis:

1. Vorsitzender: Ralf-Ingo Werner

2. Vorsitzender: Wolfgang Patschke

3. Vorsitzender: Klaus-Dieter Heidger

Schatzmeister: Ralf Boese

Sportwart: Fabian Schröder

Pressesprecher: Dominic Docter

Seniorenbeauftragter: Karl-Heinz Bause

Beisitzer: Silke Schönig, Andreas Beyer, Malte Bachmann

Alle gewählten haben die Wahl angenommen.

Der SCL kann stolz auf sich sein! Seit heute wird er erwähnt auf der Homepage der Stadt Mainz. Und das hat kein anderer Sportverein geschafft!

Zu verdanken haben wir das einmal mehr unserer beliebten Trampolinanlage! Nachdem seit Wochen das Stadtradio Antenne Mainz über unsere Anlage berichtet, hat nun auch die Stadt Mainz den enormen Stellenwert dieser in Mainz und Umgebung einmaligen Anlage erkannt.

Hier der Link zu der Seite: http://www.mainz.de/leben-und-arbeit/stadtteile/lerchenberg.php