Zu dem diesjährigen Waldlauf des SCLs starteten 167 Sportler bei Regen. Janek Taplan (im Bild) von LC Bingen lief bei schwierigen Wetterbedingungen mit 34:30 die schnellste Zeit der Herren und Mandy Krause (Post SV Lehrt) war mit 43:14 die schnellste Frau auf den 9.900 Metern.

Der SCL und das Waldlaufteam dankt seinem AppelObst aus Heidesheim.

Vielen Dank auch an die Läufer und an die engagierten Helfer, die bei dem SCL Waldlauf dieses Jahr dem Wetter getrotzt haben.

Hier findet Ihr die Ergebnisse.

  

Liebe Trampolinspringer,

wetterbeding sagen wir den für heute geplanten Abbau ab. Wir werden nächsten Samstag einen neuen Anlauf unternehmen.

Dennoch ist die Trampolinanlage ab heute für die Wintersaison geschlossen.

Berichte aus der lokalen und überregionalen Presse über die SCL Basketballer:

Damen 1

AZ:  Revance misslungen

Sport aus Mainz: Enttäuschende Niederlage

Rheinpfalz: Bad Bergzabern siegt

Zu ungewohnt früher Stunde startet am Samstag um 12:00 die Damen 2 das Wochenende gegen TG Worms. Nach einem ausgeglichen ersten Viertel, konnte sich Worms bis zur Halbzeit ein wenig absetzen. Im dritten Viertel leider das selbe Bild, Worms punktete und die SCL Mädels kamen nicht so richtig in Fahrt. Im letzten Viertel dann plötzlich die Wende, Korbleger wurden getroffen und Jana steuerte 3 ihrer 5 dreier in dieser Phase ein. Dadurch kippte das Spiel und die SCL Mädels konnten sich einen Vorsprung erarbeiten, den sie bis zum Spielende nicht mehr hergeben wollten. Wir freuen uns alle über diesen ersten Sieg, 77 zu 69, der zweiten Mannschaft, möge es nicht der letzte sein! Des Weiteren können wir Sarah wieder im Team begrüßen, ihr Einstand mit neun Punkten zeigt, dass sie nichts verlernt hat!

Um 16:00 stand in Nieder-Olm, das Spiel der U14 weiblich auf dem Plan. Nachdem ein 9-0 Lauf in den ersten fünf Minuten für die SCL Mädels gelungen war, wurde durch gewechselt. Dies nutzte die DJK um ihrerseits 11-0 Punkte zu machen. Mit dem Rückstand von nun zwei Punkten ging es ins zweite Viertel. Mit dem Wissen über die deutliche Überlegenheit einiger Spielerinnen, wurden die ersten 5 Spielerinnen wieder aufs Feld gelassen um direkt einen überzeugenden 22-0 Lauf hinzulegen und klar zu machen, welches Team diese Spiel gewinnen wollte. Zur Viertelhälfte wurde wieder durch gewechselt um allen Spielerinnen die nötige Spielpraxis zu gönnen. Gestärkt durch die gute Vorlage gingen die zweiten fünf Minuten 4-4 nach Punkten aus. Halbzeitstand 35 zu 15 für den SCL.