Der SCL und die Mainzer Stadtwerke haben eine Fortsetzung des Sponsorings für 2017 vereinbart. Damit unterstützen die Mainzer Stadtwerke bereits seit drei Jahren den SCL und die Trampolinanlage.

"In den heutigen Zeiten ist es nicht selbstverständlich, dass eine solche Zusammenarbeit über einen so langen Zeitraum anhält. Über 200 Jugendliche springen regelmäßig auf unserer Trampolinanlage. Damit ist diese ein Magnet für viele Kinder und Jugendliche geworden. Dass wir nun im dritten Jahr dieses tolle Angebot anbieten können, verdanken wir Sponsoren wie den Mainzer Stadtwerken", freut sich Ralf-Ingo Werner (1. Vorsitzender des SCL).

Der SCL sagt "Danke schön"!

Heute endlich wurde die Trampolinanlage teilweise abgebaut. Dank der Hilfe vieler Abteilungsmitglieder und deren Eltern konnten wir den Abbau innerhalb von drei Stunden erledigen.

Nun hat der Winterschlaf begonnen! Im Frühjahr 2017 werden wir sie wieder aufbauen.

Größer als erwartet war der Ansturm auf das Trampolintraining in der Halle. Um weiterhin hervorragende Trainingsbedingungen anbieten zu können, hat der SCL daher die Anschaffung eines weiteren turniertauglichen Trampolins beschlossen.

Am 06.11.2016 ist es soweit! Der SCL erhält ein nagelneues Großtrampolin des Herstellers Eurotramp. "Um für die Zukunft gerüstet zu sein, haben wir uns entschlossen, ein Ultimate zu kaufen. Dies ist derzeit der Top-Trampolin auf dem Markt. Es wurde u.a. bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 eingesetzt", so Ralf-Ingo Werner, 1. Vorsitzender des SCL. "Nachdem wir mittlerweile 2 Abteilungsmitglieder haben, die nun regelmäßig im Bundesstützpunkt Trampolinspringen in Bad Kreuznach trainieren dürfen, wollten wir auch bei uns die besten Voraussetzungen schaffen, um optimal auf Turniere vorbereiten zu können."

Der SCL kann stolz auf seine Trampolinspringer sein! Seit heute ist klar, dass die beiden Trampolinspringerinnen Malena Quast und Wailea Werner in der gemeinsamen Talentfindung des Landessportbundes Rheinland-Pfalz und des Bundesstützpunktes/Landesleistungszentrum Trampolinturnen in Bad Kreuznach die Sichtung erfolgreich bestanden haben und nun zum Training nach Bad Kreuznach gehen dürfen!

Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch und drücken den beiden Springerinnen die Daumen, dass es weiter "nach oben geht".